DOWNLOAD
MySQL
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten MySQL Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 98/Me/2000/XP/Vista/Win 7
Dateigröße:
207 MB
Aktualisiert:
26.04.2013

MySQL Testbericht

Zuverlässige und kostenlose Software zur Erstellung und Verwaltung von Datenbanken.

Funktionen

Mit der Software MySQL können Sie umfangreiche und leistungsstarke Datenbanken erstellen. Die Software wurde 1994 von Michael Widenius und David Axmark als Open Source Klon von mSQL programmiert und konnte sich schnell als kostenlose Datenbank-Alternative im Internet platzieren. Das goldene Dreieck von Webportalen besteht seitdem aus der Skriptsprache PHP, einem Apache WebServer und MySQL. Im Internet stellt MySQL daher fast schon so etwas wie einen Standard dar, zumindest kleinere Webprojekte wie Blogs gründen fast immer auf einem MySQL-Fundament. Trotz des großen Erfolgs ist die Software aber bis heute Open Source geblieben. 

MySQL bringt eine Reihe von eigenen Engines mit, die als Speichersubsysteme die beabsichtigte Nutzung der Datenbank optimieren können: MylSAM, InnoDB, MERGE, MEMORY (HEAP), EXAMPLE, BDB, FEDERATED, ARCHIVE, CSV, BLACKHOLE und NDB. Standardmäßig voreingestellt bei neu angelegten Datenbanken ist die InnoDB-Datenbank, eine DB-Engine die sich durch höhere Sicherheit bei Lese- und Schreibzugriffen auszeichnet, indem Queries immer nur ganz oder gar nicht ausgeführt werden. Kommt es zu Fehlern, wird also der gesamte Vorgang komplett abgebrochen.

MySQL war bis 2008 noch selbstständig und wurde dann von SUN Microsystems aufgekauft. SUN seinerseits wurde dann 2010 von Oracle gekauft. Die beiden MySQL-Gründer Michael Widenius und David Axmark haben sich nach der Oracle-Übernahme wieder selbstständig gemacht und den MySQL-Fork MariaDB entwickelt.
Fazit: Können sich Millionen Blogger irren? Natürlich nicht, MySQL ist nicht von ungefähr die am weitesten verbreitete Open Source Datenbank der Welt. Die Datenbank ist performant, bietet hohe Datensicherheit und kostet trotzdem keinen Cent.

Pro

  • Populärste Open Source Datenbank weltweit
  • Lauffähig auf sehr vielen Plattformen
  • Gute Performance durch Parsing-Optimierung

Contra

  • Keine
  •  
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]